Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beiträge zu Spielrunden aus dem dritten Trimester 2018

Moderator: Vorstand

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 503
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von Volker » Fr Okt 05, 2018 2:18 pm

Hochverehrte Mitspieler,

nachdem der erste, kurze, euren Charakteren von mir aufgedrängte, Handlungsbogen (möglicherweise) zu einem Ende gekommen ist und verschiedene Hotels zum Verbleib auf Al Amarja einladen, interessiert es mich natürlich (und eure Mitspieler sicherlich ebenso), was Alex, Dimitri, Larisa, Malcolm, und Wojtek kurz- oder langfristig so vorhaben.

Begeistert mich weiter! :wink:

Markus
Beiträge: 306
Registriert: Di Jul 01, 2008 7:01 am

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von Markus » Mo Okt 08, 2018 10:29 am

Eine fieberhafte Grippe und Bronchitis hält mich heute davon ab, meinen Träumen in Al Amarja nachzugehen. Sehr Schade. Aber euch wünsche ich viel Freude
Markus

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 503
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von Volker » Mo Okt 08, 2018 10:52 am

Hallo zusammen! Leider habe auch ich immer noch mit der Erkältung zu kämpfen, daher fällt heute aus. Ich hatte gehofft, wieder fit zu sein, aber das war ein Satz mit x. :(

@Markus: Gute Besserung!

Benutzeravatar
JuL
Beiträge: 597
Registriert: Di Dez 18, 2007 9:56 am
Wohnort: hinter den Materiequellen

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von JuL » Mo Okt 08, 2018 11:10 am

Saluton!

Seufz.

Dann mal gute Besserung an alle!
Sieht bei den anderen Runden ja auch ein bißchen gruselig aus.

Ad Astra!
JuL, nur – toi, toi, toi – leicht erkältet

P.S: Volker, Du wolltest doch noch was zum Lernen/Aufsteigen sagen.

Benutzeravatar
Meikel
Beiträge: 356
Registriert: Di Apr 10, 2007 12:43 pm
Wohnort: 50321 Brühl

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von Meikel » Mo Okt 08, 2018 1:53 pm

Hallo zusammen,

schade, dass der Termin ausfällt, aber die Gesundheit geht vor.
Allen, die sich nicht gesund fühlen, wünsche ich eine gute Besserung und ich freue mich auf den nächsten Termin,
an dem wir wieder miteinander spielen.

Viele Grüße,
Meikel :mrgreen:

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 2305
Registriert: Do Feb 22, 2007 5:25 pm
Wohnort: Otosan Uchi

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von JimBob » Mo Okt 08, 2018 1:56 pm

Tja, Meikel, eigentlich wollte ich dir heute deinen Stapel Eclipse Phase Bücher mitbringen.

Aber Roland kommt ja dann auch nicht.

Tja, irgendwie ist das sehr schwierig.....

Gruß
Robert

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 503
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von Volker » Mi Okt 10, 2018 6:35 am

Danke JuL für die Erinnerung. Natürlich können die Charaktere aufsteigen, da wir ja schließlich einen Handlungsbogen abgeschlossen haben. Und so funktioniert's:


Charakteraufstieg

In Over the Edge entwickeln sich Charaktere immer dann weiter, wenn es in der Handlung Sinn ergibt und zwar entweder durch Spezialisierungen oder Stufenaufstieg.


Spezialisierungen

Spezialisierungen beschreiben Situationen oder Bedingungen, unter denen ein Charakter eine Stufe höher agiert als üblich. Charakteraufstieg bedeutet üblicherweise, dass ein Spieler sich eine solche Spezialisierung aussucht. Davon kann ein Charakter drei besitzen. Würde er eine vierte Spezialisierung erhalten, steigt er stattdessen eine Stufe auf.
Beispiel: Wojteks Erlebnisse mit dem Nekromantenkult haben eine allzu düstere Wendung genommen und er erhält hierdurch die Spezialisierung „Tod“. Obwohl er auf Stufe 2 ist, agiert er auf Stufe 3, wenn das Thema Tod involviert ist und eine seiner Eigenschaften greift. Greift keine Eigenschaft, gelten die Standardwerte (allerdings auch die für Stufe 3, wenn die Spezialisierung zutrifft).

Feinde
Manchmal kann eine Spezialisierung besondere Fähigkeiten oder Erfahrung im Umgang mit speziellen Feinden oder Gegnern bedeuten.
Beispiel: Dimitri hat dank seiner Freunde bei der Aries Gang schon öfter mit den Dog Faces und ihren Paviankumpeln zu tun gehabt und wählt als Spezialisierung „Paviane“. Die Spezialisierung hilft ihm sowohl bei körperlichen Auseinandersetzungen mit den Biestern als auch bei der naturwissenschaftlichen Betrachtung von Paviankot.

Neue Methoden
Oder man lernt neue Techniken auf einem Gebiet, das man bereits beherrscht.
Beispiel: Malcolm gerät auf Al Amarja so häufig in Schlägereien, dass er sich dazu entschließt, in Kwan Tun’s Black Belt Academy „Asiatische Kampfkunst“ zu lernen.

Übernatürliche Veränderungen
Diese Art von Spezialisierung hängt natürlich stark vom Handlungsbogen ab, da solche Veränderungen besondere Auslöser benötigen.
Beispiel: Alex stellt nach seiner Begegnung mit einem geheimnisvollen Fremden im Sequins fest, dass er plötzlich über „Verbesserte Reflexe“ verfügt.

Stufenaufstieg

Wenn ein Charakter über drei Spezialisierungen verfügt, ist keine weitere mehr möglich. Stattdessen steigt der Charakter eine Stufe auf und die bisherigen Spezialisierungen verfallen, da sie quasi in der neuen Stufe aufgehen. Natürlich kann ein Spieler bei der nächsten Gelegenheit wieder die gleichen oder ähnliche Spezialisierungen wählen, um den Charakter noch weiter zu entwickeln.
Die SL kann aber auch den Stufenanstieg eines Charakters erlauben, wenn die Handlung dies nahelegt.

Beispiel: Larisa hat als einzige der SC eine Segnung des Santo erhalten und ist daher nun auf Stufe 3.


Rückfragen gerne hier im Forum oder per PM.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 503
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von Volker » Mi Okt 10, 2018 7:49 am

Tipps für Spieler I
Wie man das Meiste aus diesem Spiel herausholt. Ziel des Spiels, wie aller Kunst, ist es, es geschehen zu lassen.

Blut ist dicker als Wasser
Over the Edge ist ein Werkzeug, oder besser ein Spielzeug, um zusammen mit seinen Freunden Spaß zu haben. Das ist der Grund, warum Jonathan Tweet es vor 25 Jahren erfand und warum wir es heute spielen. In jüngster Vergangenheit ist es der Menschheit gelungen, gottgleiche Einsichten in den Kosmos zu erlangen und unsere Technologie erlaubt es den Glücklichen unter uns, Spiele voller wunderbarer Raffinesse und elektrisierender Kreativität zu spielen. Over the Edge wurde geschrieben, um eure Aufmerksamkeit zu fesseln und eure Gefühle anzusprechen, doch es sind die anderen Menschen am Spieltisch, die den wahren Kern des Erlebnisses ausmachen.

Rollenspiel als Ausdrucksform

Over the Edge ist für Charaktere geschrieben, die die Dinge durcheinanderwirbeln. In der Anfangszeit des Rollenspiels waren Charaktere so etwas wie imaginäre Spielsteine, die man durch ein Verließ (Dungeon) bewegte und dabei versuchte, die Belohnungen möglichst hoch und die Verluste möglichst niedrig zu halten. Mit den Jahren begannen die Spieler „Rollenspiel“ wertzuschätzen, was nichts anderes bedeutet, als die Handlungen eines Charakters seiner inneren Logik folgen zu lassen. War der Charakter zum Beispiel ehrenhaft, so „steuerte“ man ihn, indem man sich vorstellte, wie eine ehrenhafte Person in der entsprechenden Situation handeln würde. In diesem Spiel seid ihr eingeladen, eure Charaktere so zu führen als wären sie Figuren in einem Buch oder Film, und sie als „Autor“ zu nutzen, um Drama, Konflikte, und Spaß zu erzeugen.

In einer typischen Szene tritt dein Charakter durch die Tür einer schwach beleuchteten Bar, die nur spärlich von einigen Taugenichtsen und anderem Gesindel besetzt ist. Die übliche Handlungsweise wäre wahrscheinlich, sich einen Platz mit dem Rücken zur Wand und dem Blick auf die Tür zu suchen, sich unauffällig zu verhalten und den Raum abzuchecken. Aber jeder (kursiv) kann so vorsichtig sein und daher sagt dieses Vorgehen gar nichts darüber aus, was das Besondere an deinem Charakter ist. Gibt es vielleicht eine Art und Weise, die Bar zu betreten, die etwas über den Charakter aussagt? Könnte der Charakter vielleicht selbstbewusst in die Bar schreiten, sich den Tisch aussuchen, wo ihn die meisten Gäste sehen können und darauf warten, dass ihm jemand Ärger macht? Wenn dieses Vorgehen zu Problemen führt, sind es nur die Probleme des Charakters, aber am Spieltisch werden wahrscheinlich alle ihren Spaß haben. Könnte der Charakter Kristalle in einem die Polarität umkehrenden Kreuzmuster auslegen, um die negativen Energien dieses Ortes in positive zu verwandeln, zumindest um den Charakter herum? Vielleicht funktioniert es, vielleicht erregt es aber nur ungewollte Aufmerksamkeit. Ist dein Charakter tatsächlich besonders vorsichtig? OK, vielleicht lässt sich diese Vorsicht auf interessante Art und Weise darstellen? Vielleicht beschreibst Du, wie der Charakter die Bar zuerst beobachtet, dann die Adresse auf numerologische Warnhinweise überprüft und sie erst dann betritt, natürlich erst, nachdem er alle seiner sieben Talismane berührt hat.

Es besteht ein ungeschriebener Vertrag mit der Spielleitung, dass die Spieler nicht dafür bestraft werden, wenn sie nicht alle erdenklichen Vorsichtsmaßnahmen treffen. Im Spiel geht es um die coolen Dinge, die eure Charaktere tun. Es geht nicht darum, wer seinen Charakter am schlauesten aus Ärger raushält.

Das Problem und das Fragezeichen helfen dabei, eure Charaktere in die Handlung zu stürzen, also greift auf sie zurück, wenn ihr euch überlegt, was eure Charaktere als nächstes Interessantes tun können.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 503
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von Volker » Do Okt 11, 2018 7:57 am

Tipps für Spieler II


Habt eine „Ausstiegsstrategie“

Bei jedem Würfelwurf besteht die Chance auf einen „Blitzschlag“, den gefürchteten 3er Pasch, der einen Fehlschlag mit zwei üblen Wendungen bedeutet. Al Amarja verhätschelt die Menschen nicht. Wenn ihr einen sinnlosen Tod unter dem Stiefel eines blinden Schicksals vermeiden wollt, dann habt besser eine „Ausstiegsstrategie“. Ausstiegsstrategie heißt in diesem Falle, dass ihr euch einen Abschluss für euren Charakter überlegt, der so gut ist, dass ein vorzeitiger Ausstieg aus dem Handlungsbogen gerechtfertigt wäre, um ihn zu erreichen. Wenn ein solcher Ausstieg sinnvoll ist und zur richtigen Zeit im handlungsbogen erfolgt, wird die SL ihn euch gerne ermöglichen. Wenn ein Charakter das Ende eines der Kampagne erreicht, ohne seinen eigen Abschluss gefunden zu haben, wird er alternativ Teil des allgemeinen Handlungsendes.

Mögliche Ausstiegsstrategien:

Opfer: Ein Charakter hält die Tür, um den anderen die Flucht zu ermöglichen. Schließlich werden die bewaffneten Kultisten durchbrechen und den Charakter aufschlitzen, aber die anderen sind in Sicherheit.

Schöne neue Welt: Da der siebendimensionale Translokator der Außerirdischen wieder funktioniert, werden sie unsere Realität wieder verlassen. Einer der Charaktere entschließt sich spontan dazu, mit ihnen zu gehen. „Du wirst überleben“, sagen die Aliens, „doch Du wirst nicht länger menschlich sein.“

Beschützer: Der kleine psychisch begabte Junge hat keine Familie, und dein Charakter hat sich mit ihm angefreundet wie mit keinem anderen Menschen bisher. Du schwörst, ihn von der Insel herunterzuschaffen, einen sichern Platz für ihn zu finden und ihn wie deinen eigenen Sohn großzuziehen.

Erleuchtung: Eure Gruppe hat es geschafft, die verfolgte heilige Frau und ihre Anhänger auf ein Schiff zu verfrachten, das sie in Sicherheit bringen wird. Vielleicht ist die Begegnung mit der Heiligen dem hartherzigen Ex-Bullen nahegegangen. Und vielleicht gibt es einen weiteren bußfertigen Passagier auf dem Schiff des Glaubens.


Spielt Statisten

Die Charaktere sind häufig getrennt unterwegs. Over the Edge ist nicht die Sorte Spiel, in der man zu Beginn der Sitzung die Marschordnung festlegt. Wenn dein Charakter gerade mal nicht im Rampenlicht steht sondern ein anderer an der Reihe ist, kannst du dich in die Szene „einschleichen“, indem du einen Statisten, d.h. einen unbedeutenden NSC, spielst. Spiele diesen Statisten so, dass er die Szene unterstützt und nicht von dem ablenkt, was die anderen Charaktere gerade tun.


Hier einige Ratschläge:

- Statisten sind unbedeutende NSC, wie unbeteiligte Zuschauer, deren Aktivitäten die Szene unterstützen, die die Spielleitung und die Spieler, deren Charaktere gerade im Rampenlicht stehen, gemeinsam erschaffen.

- Unterstützt den Ton und die Handlung. Stehlt den aktiven Charakteren nicht die Schau.

- Massenszenen benötigen eure Hilfe. Die Spielleitung kann Menschenmassen nicht ohne Hilfe darstellen.

- Fügt nach Belieben Details zur Szene hinzu, die Spaß machen, stimmungsvoll und vernachlässigbar sind. Tut nichts, was eine Richtungsänderung von den Mitspielern oder der Spielleitung verlangt.

- Interagiert mehr mit den Spielercharakteren als denen der Spielleitung.

- Wenn es für die Spielleitung wichtig ist, dass eure Statisten etwas Bestimmtes tun oder nicht tun, kommt dem bitte nach.

- Zieht euch zurück, wenn ihr mit eurer Darstellung fertig seid. Bleibt nicht länger als ihr willkommen seid.

Ein Beispiel: Einige Charaktere treffen sich mit einem mächtigen NSC auf einer gut besuchten Tanzparty. Einer der Spieler entschließt sich, einen Partygast zu spielen, der die Tarantella tanzt und den Charakteren anbietet, sich ebenfalls „packen zu lassen“. Dieser NSC hilft dabei, den Ton der Szene zu etablieren ohne von den Handlungen der Spieler abzulenken.


Teilt den Spieltisch miteinander

Wir leben in einem Universum des Krieges, daher sind Freiform-Rollenspiele der Gefahr ausgesetzt, von Spielern dominiert zu werden, die mehr reden als andere. Den meisten Spielern fällt das gar nicht auf und wenn man Glück hat, nutzen sie ihren Charme und inspiriertes Rollenspiel, um ins Rampenlicht zu kommen. Viel Glück, wenn sie lediglich andere unterbrechen und zu viel quatschen. Die Spielleitung kann dabei helfen, das Rampenlicht gerecht zu verteilen, aber es ist Sache der gesamten Runde, für den Spaß aller Mitspieler zu sorgen.

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 503
Registriert: So Mai 11, 2014 11:45 am

Re: Over The Edge bei Volker - Woche B 10.09

Beitrag von Volker » Mi Okt 17, 2018 7:44 am

Volker hat geschrieben:
Fr Okt 05, 2018 2:18 pm
Hochverehrte Mitspieler,

nachdem der erste, kurze, euren Charakteren von mir aufgedrängte, Handlungsbogen (möglicherweise) zu einem Ende gekommen ist und verschiedene Hotels zum Verbleib auf Al Amarja einladen, interessiert es mich natürlich (und eure Mitspieler sicherlich ebenso), was Alex, Dimitri, Larisa, Malcolm, und Wojtek kurz- oder langfristig so vorhaben.

Begeistert mich weiter! :wink:
Hallo zusammen!

Obwohl Al Amarja ein interessanter Ort ist, geht es im Spiel ja um eure Figuren. Es wäre echt super, wenn ich von euch, sagen wir mal bis Freitag, ein paar Rückmeldungen (s.o.) kriegen würde, damit ich am Wochenende die kommenden Geschehnisse auf eure Charaktere zuschneiden kann. Vielen Dank!

JuL hat mir bereits etwas zum Hintergrund Larisas geschrieben mit dem ich arbeiten kann. Aber der Spielabend soll sich ja um euch alle drehen. :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast