(Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beiträge zu Spielrunden aus dem dritten Trimester 2018

Moderator: Vorstand

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 645
Registriert: Di Feb 27, 2007 12:00 pm
Wohnort: Herzogenrath
Kontaktdaten:

(Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von Roland » Mo Aug 20, 2018 8:37 am

Genre: Interstellare SF
System: GURPS
Link zum Vorgängerkapitel: https://forum.alphelen.de/viewtopic.php?f=49&t=631
Diese Geschichte lässt sich ebenso gut mit neuen oder alten Charakteren spielen, oder einem Mix von beiden.

Beschreibung:

Das Rätsel um den Untergang des galaktischen Imperiums ist - zumindest in Ansätzen - gelöst. Das Zentralsystem geriet in den Konflikt zweier Mächte, die mit dem Begriff "Superintelligenzen" nicht völlig unzutreffend bezeichnet sind. Von den Parteien - dem "Kollektiv von Sikkara" und dem "Architekt von Norika" sind allerdings bisher kaum mehr als Begriffe bekannt, auch wenn die Spielercharaktere im reaktivierten imperialen Großraumschiff "Sitaral" zeitweise einen Agenten des Kollektivs an Bord hatten, zwecks Wahrnehmung gemeinsamer Interessen.

Am Ende des zweiten Kapitels wurde das Konstrukt, das im Namen des Architekten die Kontrolle über das Zentralsystem ausübte, zerstört. Fast alle der... beeinflussten? versklavten? freiwllig koopierenden? So ganz klar ist das immer nocht nicht - Bewohner fielen in eine Art Stasis, während die alltäglichen Routinen auf den Planeten durch automatische Systeme aufrechterhalten werden. Zeit, dies zu untersuchen, gab es bisher nicht, denn die Handvoll von Personen - die künftigen Spielercharaktere - die zum Zeitpunkt der....Befreiung?...in der Nähe des Konstrukts anwesend waren, wurden verändert und wissen selbst noch nicht so recht, was ihnen eigentlich passiert ist. Kommen die neu entdeckten Fähigkeiten mit einer Verpflichtung, vielliecht sogar mit einem Einfluss? Wenn ja, von wem? Und was, bitte, fängt man mit einem Planetensystem voller inaktiver Menschen an? Sind es überhaupt noch Menschen? Es sind noch einige Dinge zu klären, bevor man an die Erkundung des größeren Rätsels überhaupt denken kann - wer sind das Kollektiv und der Architekt? Weshalb sind sie in einem Konflikt? Und wie kann man sich hier positionieren, um geistig intakt und unabhängig zu überleben, sowohl als Individuen als auch als politische Einheit irgendeiner Art?

Dies ist eine experimentelle high-level Kampagne. Ich dachte mir, es gibt so viele interessante hypothetische Eigenschaften von Charakteren, die nie jemand spielt, weil wir immer neue Charaktere bauen, die immer auf dem Äquivalent von Level 1 anfangen. Eine Geschichte dieser Größenordnung aber kann ganz gut Charaktere gebrauchen, die ein größeres Paket anderswo eher exotischer Vorteile mitbringen. Wie sich das im Spiel bewährt, werden wir sehen - es ist auch für mich Neuland.

Benutzeravatar
Jan_S
Beiträge: 337
Registriert: Di Jan 26, 2010 8:22 am

Re: (Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von Jan_S » Di Aug 28, 2018 4:15 pm

Commander Ilan Bodnar würde gerne auf der Sitaral weiterfliegen, leider ist in Woche A schon ne andere Fortsetzungsrunde.

Prio 2 Woche A

Benutzeravatar
JuL
Beiträge: 598
Registriert: Di Dez 18, 2007 9:56 am
Wohnort: hinter den Materiequellen

Re: (Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von JuL » Mi Aug 29, 2018 11:02 am

Saluton!

Jerome Makello wäre wieder dabei.
Prio 1.

Ad Astra!
JuL

Olaf
Beiträge: 238
Registriert: Mo Mär 12, 2007 3:11 am

Re: (Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von Olaf » Mi Aug 29, 2018 3:13 pm

Prio 1.

Benutzeravatar
Meikel
Beiträge: 358
Registriert: Di Apr 10, 2007 12:43 pm
Wohnort: 50321 Brühl

Re: (Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von Meikel » Fr Aug 31, 2018 3:00 pm

Meikel Prio 1 Woche A.

Leider bin ich mir aktuell nicht sicher, ob ich regelmäßig mitspielen kann, da mein Chef gerade versucht, mich nach Frankfurt zu verkaufen.

Daher täte es der Runde gut, wenn sich mehr Leute melden.

Viele Grüße,
Meikel

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 44
Registriert: Mi Mär 21, 2018 5:58 pm

Re: (Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von Jens » Sa Sep 01, 2018 11:52 am

Prio 1 Woche B

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 44
Registriert: Mi Mär 21, 2018 5:58 pm

Re: (Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von Jens » Sa Sep 01, 2018 11:54 am

Sorry Woche a

Werner
Beiträge: 397
Registriert: Di Feb 27, 2007 9:25 am

Re: (Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von Werner » So Sep 02, 2018 9:24 pm

Das sieht ja sehr schön aus. Ein Spieler mehr wäre praktisch, aber die Runde kommt, wie es aussieht, auf jeden Fall zustande :)

Olaf
Beiträge: 238
Registriert: Mo Mär 12, 2007 3:11 am

Aufrüstung der Sirene

Beitrag von Olaf » Mo Okt 01, 2018 8:13 pm

Verbesserte Schilde
Tarnsysteme
Verbesserter Antrieb
Eine Saftbar
Verbesserte interne Diagnosesysteme

Langstrecken-Bergungsschiff "Sirene"

Übersicht
Die "Sirene" war in erster Linie ein Langstrecken-Bergungsschiff - also genau das richtige für euch. Es handelt sich um ein Kugelraumschiff von ca 35m Durchmesser, ausgerüstet mit jeder Menge nicht ersetzbarer Technologie (wie die meisten Raumschiffe).

Durchmesser: 35m
Max. Gesamtgewicht: 7500 tonnen
Max. Nutzlast: 5000 Tonnen
Max. Beschleunigung: 20G (leer), 6G (voll beladen)
Hit Points: 750K
Strukturelle Integrität (HT): 6

Ein Teil der Nutzlast wird für ein Beiboot benutzt (Daten folgen separat), ein weiterer Teil für ein Bodenfahrzeug zum Erkunden von Planeten. Ein zweiter Hangar ist leer und ist dazu gedacht, geborgene Raumfahrzeuge mitzunehmen, auseinanderzunehmen oder zu reparieren - sofern sie hineinpassen.

Energieversorgung und Antriebe:
-Antimaterie-Reaktor, Leistung 6 GW, Laufzeit 5 Jahre ohne Neubefüllung.
-Antimaterie-Behälter für 2g Antiwasserstoff als zusätzlichen Brennstoff für maximal zwei Wurmloch-Öffnungen.
-Kondensatoren für den Wurmlochgenerator, Gesamtkapazität 40 TWs
-Wurmlochgenerator, Kapazität: ein sphärisches Objekt bis zu 40m Durchmesser.
-Schubgenerator, Leistung 5 GW, gerichtet nach "unten".
-8 Manövrierjets
-Grav-Kompensatoren für Beschleunigungskräfte bis zu 8G.
-Antigrav-Einheit für Gravitationsfelder von bis zu 2G (d.h. von kleineren Planeten kann man ohne den Hauptantrieb wegfliegen)

Offensiv- und Defensivsysteme
-Zwei Antipartikel-Kanonen (je 5GWs, Acc 30, Schaden 4dx800(2), Reichweite 5000km). Ein Geschütz ist am Pol angebracht, ein weiteres am "Äquator".
-Selbstreparierende Panzerung, DR 1000
-Schutzschirm, DR 1000
Die Defensivsysteme sind etwas schwach - eure eigenen Waffen würden problemlos ein Loch durch das Schiff bohren. Es bleibt zu hoffen, dass die starken Waffen zur Abschreckung ausreichen. Außerdem hält das Schiff mit 750KHP einiges aus - nur dürfte es bei ernsthaften Treffern nicht unbeschädigt bleiben.

Sonstige Eigenschaften und Ausrüstung
-Vollautomatisierte Steuerung
-Schiffscomputer (KI, Komplexität 11)
-Neutrino-Kommunikator, Reichweite 10^12 m.
-PESA-Sensorsystem (passive electromagnetic sensor array) (Skillbonus +40, Reichweite 1.000.000 km.
-Krankenstation mit Kokon, drei Betten.
-Unterkunft für bis zu 14 Mannschaftsmitglieder und bis zu 10 Passagiere.
-Wissenschaftliches Labor (Geologie, Biologie, Chemie)
-Ein kompletter Satz Astronomische Meßgeräte
-Ein Satz Meßgeräte für die Planetenerkundung
-Zwei ausfahrbare Robotarme für den Transport größerer Objekte, die nicht in den Hangar passen. Durch Wurmlöcher kommt man dann allerdings nicht mehr.

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 44
Registriert: Mi Mär 21, 2018 5:58 pm

Re: (Sch)Erben des Imperiums, Kapitel 3 - GURPS bei Werner - Woche A 03.09

Beitrag von Jens » Mo Okt 08, 2018 5:37 pm

Guten Abend,

wo finde ich Character Bögen zum bearbeiten und runter laden?

Danke:-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste