Wo sollen wir spielen - ab nächstes Trimester ?

Beiträge zu Spielrunden aus dem ersten Trimester 2023

Moderator: Vorstand

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 21
Registriert: 30.08.2022, 17:22

Re: Wo sollen wir spielen - ab nächstes Trimester ?

Beitrag von Adrian »

Aufgrund der persönlichen geographischen Nähe (15 min vs. 40 min.), wie auch allgemein der zentralen Lage bin ich aus rein egoistischen Motiven logischerweise für eine Fortsetzung der regelmäßigen Treffen im zeTT.

Jedoch setzt dies auch in meinen Augen eine vertragliche Abmachung voraus, welche über eine Duldung hinausgeht. Die jetztige Situation scheint ja bisher sehr gut zu funktionieren, aber speziell für uns als Verein stellt das auch in meinen Augen keine sichere langfristige Basis dar.

Desweiteren muss ich natürlich dazu erwähnen, dass ich als Neuling, der erst dieses Trimester eingestiegen ist, das Falkenheim gar nicht kenne und die Räumlichkeiten selbst somit nicht in meine Betrachtung mit einbeziehen kann.
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 204
Registriert: 27.02.2007, 21:18
Wohnort: in einem Land vor unserer Zeit

Re: Wo sollen wir spielen - ab nächstes Trimester ?

Beitrag von Georg »

Hallo zusammen,

jetzt kenne ich Räume im ZeTT nicht, trotzdem plädiere ich für das Falkenheim.

Zum einen weil wir dort Miete zahlen und aus allem was heraus höre mehr Möglichkeiten haben.
Zum anderen weil ich besser zum Falkenheim komme.

Gruß
Georg
Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 330
Registriert: 24.04.2007, 11:26
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Wo sollen wir spielen - ab nächstes Trimester ?

Beitrag von Ernst »

Hi zusammen,

ich würde für ZeTT stimmen, als dauerafter Stammtisch Ortund das Falkenheim als mögichen Conort.

Günde:
Das Falkenheim hat mit seinen regelmäßig wechelnden Ansprechpartnern durchaus Probleme in der Zusammenarbeitwogegen Dirk sowohl uns wohl auch dem Zett erhalten bleibt.
Die Parkplatz Sitation ist zwar kostengünstiger aber durchaus auch problematisch.
Dafür ist die OPNV Anreise problematischer.
Zuletzt ist es einfach die in der Bib neu rekrutieren Spieler einfach dazuzuholen.
Ausserdem war die Position auch schon ok als wir noch in der Altentgesstätte waren...

Gruß

Ernst
Benutzeravatar
JuL
Beiträge: 841
Registriert: 18.12.2007, 09:56
Wohnort: hinter den Materiequellen

Re: Wo sollen wir spielen - ab nächstes Trimester ?

Beitrag von JuL »

Saluton!

Auch mir ist es vor allem wichtig, daß wir künftig einen physischen Spielort
haben werden. Das gesagt, tendiere ich eher zum Falkenheim. Einerseits ist mir
der, äh, rustikale Charm ein bißchen ans Herz gewachsen. Andererseits, hin komme
ich zwar normalerweise (der letzte Teil ist S-Bahn, und die ist erfahrungsgemäß
unzuverlässiger als Bus & Straßenbahn) ca. 15 Minuten schneller ins zeTT, aber
zurück geht es von dort im Prinzip nur mit der S-Bahn … Vom Falkenheim aus ist's
ein wenig vielseitiger. Und das mit Vertrag & geduldet.

Ad Ludi!
JuL
Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 2530
Registriert: 22.02.2007, 17:25
Wohnort: Otosan Uchi

Re: Wo sollen wir spielen - ab nächstes Trimester ?

Beitrag von JimBob »

Wow. Du kommst vom Falkenheim besser weg als zum zeTT ?
Ich bin überrascht.....(ich habe keine Ahnung vom ÖPNV)
Benutzeravatar
JuL
Beiträge: 841
Registriert: 18.12.2007, 09:56
Wohnort: hinter den Materiequellen

Re: Wo sollen wir spielen - ab nächstes Trimester ?

Beitrag von JuL »

Saluton!
JimBob hat geschrieben: 15.04.2023, 11:32 Wow. Du kommst vom Falkenheim besser weg als zum zeTT ?
Ich bin überrascht.....(ich habe keine Ahnung vom ÖPNV)
Ah, es ist nicht ganz so einfach: Wenn alles gut geht, bin ich von beiden aus zur
gleichen Zeit zuhause. Beim zeTT muß ich im Zweifelsfall ein wenig länger warten
(22:00 Schluß vs. 22:30 S-Bahn (S6)), während das beim Falkenheim etwas knapper
ist; die drei möglichen Buslinien dort kommen jeweils relativ kurz nach 22 Uhr. Mit
einer der Buslinien muß ich die gleiche S-Bahn erreichen(*), mit den anderen beiden
habe ich die Auswahl zwischen dieser S-Bahn(*) und der U72.

Dann nun wieder ist die S6 aus Erfahrung deutlich anfälliger gegen Verspätungen und
Ausfälle. Wenn sie mehr als 5 Minuten Verspätung hat, bekomme ich in Ratingen den
Anschlußbus höchstwahrscheinlich nicht mehr und muß dort 1 Stunde auf den nächsten
warten (oder gleich zu Fuß gehen, das dauert auch so 50-60 Minuten).

Deshalb neige ich eher dazu, die U72 zu verwenden. Vom zeTT aus könnte ich theoretisch
noch versuchen, eine quasi beliebige S-Bahn zum Wehrhahn zu nehmen und dort in
die U72 zu steigen. Dann wird's aber wieder genauso knapp wie im Falkenheim.

(*: Diese aber nicht am HBf, sondern anderswo.)

Ad Ludi!
JuL
Gesperrt