Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beiträge zu Spielrunden aus dem dritten Trimester 2019

Moderator: Vorstand

Götz
Beiträge: 30
Registriert: Sa Sep 03, 2016 7:50 pm

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Götz » Mo Okt 07, 2019 9:57 am

Hallo Zusammen,
Ich liege Flach und falle heute aus.
Grüsse
Götz

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 190
Registriert: Di Feb 27, 2007 9:18 pm
Wohnort: in einem Land vor unserer Zeit

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Georg » Mo Okt 07, 2019 11:01 am

Hallo zusammen,

... zuletzt bei WACKEN 2080:

Nachdem wir uns von dem Schock erholt hatten, das wir einen Superstar auf dem Festival betreuen sollen und dieser unerkannt bleiben soll, kam direkt der nächste Hammer. Maria Mercurial ist der als X angekündigte Special Act! Jetzt wird klar warum wir eine so ordentliche Bezahlung erhalten.
Nach kurzer Recherche im Netz wird Maria in einigen Fan-Spekulationen in den Top 10 geführt; zumeist aber nur im letzten Drittel.
Offiziell und inoffiziell gibt keine Informationen zum Special Act. Das es sowas heutzutage noch gibt, also wirklich gut gehütete Geheimnisse.

Da unser Auftrag erst am Montag um 12:00 Uhr in Hamburg ankommt, machten wir uns ab Samstag Morgen daran die notwendige Ausrüstung für den Campingground zu besorgen.
Gleichzeitig holten wir uns Informationen über den aktuellen Stand der Security auf dem Festival ein. Abgesehen davon das reichlich mundanes, paramilitärisches und magisches Sicherheitspersonal engagiert ist, ist auch die Liste der, auf dem Festival, verbotenen Gegenstände der Art gestaltet, dass "normale" Runner-Ausrüstung eigentlich zu Hause bleiben muss.
Hierzu mussten wir unsere Kontakte ordentlich strapazieren; jetzt wird ein Großteil der Ausrüstung direkt zu unserem, eilig reservierten, Campingground geliefert.

Am Montag machten wir uns mit einem Wassertaxi auf zum Horizon Ultimum Tower um unser neustes Camp-Mitglied abzuholen.
Standesgemäß schwebte die Mercurial mit eine Helikopter in der Arkologie ein. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde machten wir uns auf den Weg zum Wassertaxi. Leider hatten wir es versäumt, das Horizon-Personal rechtzeitig zu bitten uns einen Weg freizumachen auf dem wir ungesehen zum Wassertaxi kommen.
Somit konnten natürlich einige Passanten und Fans ein paar Schnappschüsse machen. Dies führte dazu, das Maria sofort ins obere Drittel der Top 10 der Fan-Spekulationen rutschte und auch die Fachpresse die schnell aufkommenden Gerüchte aufgriff.

Fortsetzung folgt...

P.S.: Die Camp-Crew besteht derzeit aus:
Lucky Luke [Mensch; Ganger/Rowdie/Gitarrist(Frontmann der RuneLords); Georg],
Rusty [Elf; Schamane; Götz],
Schopenhauer [(kleiner) Ork; ???; Ralle],
Brings [Troll; ???; Dirk],
Twilight Force [Elf; ???; Philipp],
N.N. [Zwerg; ???; Marvin]
Maria [Mensch; Festival-Newbie; NSC]

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 190
Registriert: Di Feb 27, 2007 9:18 pm
Wohnort: in einem Land vor unserer Zeit

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Georg » Mo Okt 07, 2019 11:06 am

Götz hat geschrieben:
Mo Okt 07, 2019 9:57 am
Hallo Zusammen,
Ich liege Flach und falle heute aus.
Grüsse
Götz
Gute Besserung

Benutzeravatar
JimBob
Beiträge: 2345
Registriert: Do Feb 22, 2007 5:25 pm
Wohnort: Otosan Uchi

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von JimBob » Mo Okt 07, 2019 12:54 pm

Wow.

Die Erkältungen strecken links und rechts die Spieler nieder....

Gruße

Robert

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 1722
Registriert: Mi Feb 21, 2007 11:39 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Stefanie » Di Okt 15, 2019 4:50 pm

Maria Mercurial auf WOA Campground E oben.jpg
Runners Point - auf CampGround upper E
Maria Mercurial auf WOA Campground E oben.jpg (157.67 KiB) 139 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 230
Registriert: Mi Dez 09, 2009 2:21 pm
Wohnort: schräg links

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Ralph » Mo Okt 21, 2019 9:32 am

Aufbautag

Die Runner holten Maria Mercurial am Flughafen ab. Es wurden mehrere Wassertaxen bestellt, die zu verschiedenen Orten fuhren. Von einen Ort fuhr eine Limousine Richtung Bremen, um vom eigentlichen Ziel abzulenken.

Das Team teilt sich auf. Das Ziel ist Camp „E“ beim Devildrive. Brings und Mosh-Pitt fahren als erste zum Camp Ground, um diesen und die dort gelagerten Kisten zu sichern. Twilight besorgt vor Ort noch diverse Ausrüstung, unter anderem Deko und Kostüme. Lucky Luke und Schopenhauer fahren zusammen mit Maria als letzte zum WOA Gelände. Maria hat sich praktischer weise einen Sprachchip geholt. Lucky nutzt die Gunst der Stunde, um Maria von seiner Band, den Runelords, zu erzählen und singt ihr ein bisschen was vor. Sie findet es anscheinend garnicht schlecht und stimmt sogar mit ein.
Auf der fahrt werden Maria erste Bräuche gezeigt und Punkt 4 gibt es da erste Bier und auf dem WOA Gelände wird fleißig „WACKEN“ gebrüllt.

Zur Tarnung (und allgemeinen Belustigung) wurde ein Wochenplan ausgearbeitet:
-Aufbau Montag
-Tequila Dienstag
-Metwoch
-Rum Donnerstag
-Lemmy-Gedenk-Jacky-Cola Tag (aka Killmister Freitag)
-Softdrink Samstag (Radler is ja bekanntlich kein Alkohol)

Auf dem Gelände haben Brings und Mosh-Pitt bereits fleißig aufgebaut. Für Maria wurde ein Zelt Typ Behring 4 besorgt, was sie noch aufbauen muss, wobei sie von Mosh-Pitt und Schopenhauer fleißig unterstützt wird. Twilight nutzt die Zeit, um das Lager zu dekorieren.
Zum Abend hin wird der Grill in Betrieb genommen und man beschließt noch am selben Abend die Bändchen abzuholen und dem Merchzelt einen Besuch abzustatten. Die Runner bekommen jeweils ein T-Shirt, Maria bekommt ein wenig mehr und Tipps zum persönlichen Verschönern der neu erworbenen Kleidung.

Tag 1 auf dem WOA scheint ohne Probleme über die Bühne gelaufen zu sein.

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 230
Registriert: Mi Dez 09, 2009 2:21 pm
Wohnort: schräg links

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Ralph » Di Okt 22, 2019 3:47 pm

Da Stefanie leider in zwei Wochen nicht kann, biete ich an Sentinels of the Multiverse zu spielen.


P.S. Die Zusammenfassung des Tequila-Dienstags folgt im laufe der Woche :)

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 1722
Registriert: Mi Feb 21, 2007 11:39 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Stefanie » Mi Okt 23, 2019 9:07 am

:) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)
Wacken 2080 Shadowrun T-Shirt Logo.jpg
Shadowrun Wacken 2080 - T-Shirt designed by Dirk
Wacken 2080 Shadowrun T-Shirt Logo.jpg (215.21 KiB) 92 mal betrachtet

Dirk Düsedau
Beiträge: 67
Registriert: Di Jan 08, 2008 10:27 pm

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Dirk Düsedau » So Nov 03, 2019 6:07 pm

@Ralph: Bin dabei.

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 230
Registriert: Mi Dez 09, 2009 2:21 pm
Wohnort: schräg links

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Ralph » Mo Nov 04, 2019 5:16 pm

Tequila Dienstag
Der Tag startet damit, das Rusty und Twilight Force Kaffee holen. Maria wird mit einen Wacken Bademantel und Handtuch ausgestattet und von Mosh-Pit und Brings zu den Duschen begleitet. An den Duschen gibt es natürlich eine riesige Warteschlange. Um die Wartezeit zu verschönern, schickt Schopenhauer eine Drohne mit Flasche Tequila zu den dreien. Auf dem Weg wird die Drohne allerdings von einigen kreativen WOA Besuchern eingefangen, die ihr Zelt als Art großes Insektennetz benutzen. Nach einen kurzen Sprint kann Schopenhauer die Flasche retten. Allerdings erst nachdem sie gut geleert wurde.
Brings und Mosh-Pit bleiben vor den duschen stehen, während Maria duscht. Nach einiger Zeit kommt eine Maria aus den Duschen raus. Es entsteht Uneinigkeit, ob es sich um „DIE“ Maria handelt. Nach kurzer Diskussion stürmt Brings heroisch in die Dusche, in der Augenblicklich ein mittelschwerer Tumult entbricht, der aber durch die Security und einer Verwarnung an Brings schnell beruhigt wird. Er kann die richtige Maria entdecken und macht ein Beweisfoto. Sehr zur Freude seiner Teamkollegen.

Nach diesen kleinen Missgeschick gibt es für die Zukunft eine einfache Lösung: Die Runner sprechen Maria mit den Worten „Ey Maria, geiles Album an“, die daraufhin erwidert „Dosenbier ist ein super Frühstück“.

Nach dem Frühstück (Dosenbier und Grillfleisch) wird geplant die Stadt und den Strand zu besuchen. Schopenhauer hilft Maria bei der Auswahl des richtigen Outfits, verliert allerdings den Pfaden, als Maria im Mikrokini aus dem Zelt kommt. Mit Hilfe seiner Kollegen, wird allerdings noch ein passendes Outfit gefunden.

Beim spazieren durch die Stadt bemerkt Rusty Panzer, die die Umgebung um Wacken rum absichern.
Ebenfalls wird ein Maria Double entdeckt, was Maria wenig erfreut. Später am Strand wird sich aufgeteilt:

Lucky Luke, Brings und Rusty bleiben am Strand und suchen eine Stelle, an der keine zu neugierigen Fans auf „Maria-Suche“ sind. Twilight, Schopenhauer und Maria gehen surfen. Durch einen Zauber von Rusty werden etwas hartnäckigere Maria Fans vom Strand gelockt. Der Örtliche Sicherheits-Troll-Schamane ermahnt daraufhin Rusty, das mit der Magie bitte zu unterlassen.
Kurz nach dem Surfen gibt es im Wasser einige Unruhe und das Team beschließt, dass es an der Zeit ist, den Strand zu verlassen.

Es wird beschlossen nicht den Bus zu nehmen, sondern zu Fuß zurück zum Gelände zu laufen. Und weil man ja Spaß haben will wird das mit einem Huckepack-Rennen kombiniert. Die Paare werden ausgelost. Brings trägt Twilight. Schopenhauer trägt Rusty und Mosh-Pitt trägt Maria.
Es wird sich ein knappen Rennen geliefert, bei dem Mosh-Pitt vorne liegt, durch einiges an Anstrengung aber noch auf den letzten Metern von Schopenhauer überholt wird.
Das Rennen bleibt nicht unbemerkt und besonders auf der „Zielgeraden“ hat sich eine kleine spontane Party eingefunden, die auch direkt mit dem Team feiert. Es werden auch diverse Videos gemacht, die natürlich in der Matrix landen.

Als auf der Party einige Feierwütige BTL´s auspacken, sackt Marias Stimmung sehr schnell ab und so wird der Weg weiter Richtung WOA Gelände in Angriff genommen. Am Eingang zum Gelände sieht man eine weitere Maria sowie die Gruppe sehr neugieriger Maria Fans.

Rusty versucht Maria mit einem Zauber ein anderes Äußeres zu verleihen, was sie wie eine billige Maria Doppelgängerin aussehen lässt. Maria sieht ihr neues Äußeres in der Spiegelung einer Fensterschiebe und es gefällt ihr gar nicht. Rusty lässt daraufhin den Zauber wieder fallen.

Mittlerweile ist Marias Laune echt im Keller und sie zieht ziemlich wütend Richtung Camp ab, wird allerdings nach wenigen Metern von einen menschlichen Mann doof von der Seite angegraben. Kurz angebunden schlägt Maria den Charmeur KO. Seine drei Freunde, darunter ein Troll, finden das gar nicht lustig. Mosh-Pitt hält Maria fest, um schlimmeres zu vermeiden. Schopenhauer schüchtert den Trupp ein, was auch gut funktioniert, aber den Troll recht wenig beeindruckt. Selbst Brings schafft es nicht, den wütenden Troll zu verscheuchen.
Rusty nutzt einen weiteren Zauber, wodurch es aussieht, als ob der Troll eine Pistole zeiht und auf Rusty schießt. Das Trugbild ist so gut, dass außer Rusty niemand den Schwindel bemerkt.
Maria kommt Rusty zu Hilfe, Mosh-Pitt schlägt den Troll KO, Schopenhauer ruft die Sicherheitsbeamten in der Nähe und in die Nähe breitet sich eine große Unruhe aus. Rusty nutzt die Unruhe, um sich mit seinen Messer eine echt Verletzung zuzufügen und Maria zu sagen, dass sie verschwinden soll. Mosh-Pitt, Brings, Lucky Luke und Maria machen sich daraufhin auf den weg, um unauffällig zurück zum Camp zu kommen. Twilight ruft die Sani´s und folgt anschließend den anderen Richtung Camp.

Rusty springt auf und spielt seine Verletzung runter. Scheinbar war es nur ein Streifschuss. Schopenhauer hat inzwischen den Troll zu den Sicherheitsbeamten gezogen. Brings, Schopenhauer und Rusty werden daraufhin von Udo, dem Sicherheitschef persönlich, ausgefragt. Da Brings schon mehrfach aufgefallen ist, wird er gebeten, doch bitte etwas ruhiger zu werden.

Bei den Gesprächen mit den Securitys erfahren die Runner unter anderen, das auf dem WOA ungewöhnlich viele BTL´s im Umlauf sind, die ihre Nutzer aggressiv machen. Die Unruhe am Strand wurde scheinbar durch einen toxischen Geist verursacht, der die Sicherheitsanlangen durchbrochen hat.

Die Runner treffen sich alle beim Camp und feiern noch ein wenig in die Nacht hinein. Im laufe der Nacht macht eine sehr beunruhigende Nachricht die Runde über das WOA Gelände:
In der Nähe der Wälder wurde ein totes Maria Mercurial Double gefunden…

Antworten