Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beiträge zu Spielrunden aus dem dritten Trimester 2019

Moderator: Vorstand

Benutzeravatar
Marvin
Beiträge: 139
Registriert: Mo Apr 16, 2007 5:08 pm
Wohnort: Am Thielesberg

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Marvin » Mo Nov 18, 2019 4:59 pm

Hi Leute, muss mich leider für heute abmelden.

LG
Marv

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 1725
Registriert: Mi Feb 21, 2007 11:39 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Stefanie » Di Nov 19, 2019 5:18 pm

Take It To Mister

By Maria Mecurial


Once, long ago, when troubles came your way
You couldn’t take them on yourself,
But you knew just what to do,
To fi nd someone who would help.
When they burn out the farm,
Or ravish your sister,
You put your hat in your hand
And take it to Mister,
Take it to Mister

Then, as they will, all these things changed their way.
The ones who guarded you proved false.
The lord, the patron, the grand seigneur,
Helped themselves and no one else.
So they ravished the land
And whored with your sister,
They made you rip out your pride
And take it to Mister

Now, we have learned there is another way.
To face the future for ourselves,
We all know what we must do.
If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it’s ready to blister.
Now put your gun in your hand
And TAKE IT TO MISTER!

-”Take It To Mister,” by Maria Mercurial,
Copyright 2048, Mercurial Music

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 232
Registriert: Mi Dez 09, 2009 2:21 pm
Wohnort: schräg links

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Ralph » Mo Dez 02, 2019 4:18 pm

Metwoch:

Vor dem Schlafengehen bekommt der Trupp unerwarteten Besuch: Jensen Jr und Sicherheitschef Udo gucken nochmal ob alles beim Superstar in Ordnung ist. Dem ermordeten Double im Wald fehlte die obere Hälfte des Kopfes und es wurde mit Kerzen eine Art Ritualkreis um sie gebildet. Rusty hält das für eine Ablenkung und geht davon aus, dass jemand Marias einzigartige Headware haben möchte.

Der Morgen des Metwoch startet damit, dass Twilight seinen Verpflichtungen nachkommt und sich um Opa Willi den Zwerg kümmert. Willi ist hart, aber herzlich und Twilight hatte schon schlimmere „Kunden“.

Währenddessen werden im Camp passend zum heutigen Thema passende Utensilien verteilt (aufblassbare Äxte, Wikingerhelme aus Plastik, Trinkhörner usw.). Maria bekommt einen Kettenbikini in Schopenhauer wird überredet beim Anziehen zu helfen. Nach dem Frühstück geht es Richtung Wackinger Langschiff. Auf dem Weg bemerkten die Runner, dass diverse Kameras auf ihr Camp gerichtet sind. Brings hält Rücksprache mit Udo und das Team bekommt Zugriff auf die Kameras.

Rusty und Schopenhauer gehen Met beim Langschiff holen und treffen Lucy. Der Rest geht erstmal Richtung Wasteland/Dessertland, welches von Maria interessiert inspiziert wird. Allerdings scheint ihr Interesse für das Dessertland nur recht kurz zu sein und so trifft man sich schon kurz darauf beim Langschiff. Es folgt ein etwas unangenehmes Gespräch mit der sehr neugierigen Lucy, die man ein wenig (seeeeeehr wenig) davon überzeugen kann, dass es sich bei Maria nur um eine sehr reiche junge Dame aus Österreich handelt, die ein sehr großer Maria Fan ist. Im Laufe des restlichen Tages versucht Schopenhauer Lucy immer wieder zu beruhigen und davon zu überzeugen, das er Lucy auf keinen Fall anlügen würde….was eindeutige Drohungen nach sich gezogen hat und für blöde Sprüche und gute Laune, sowie Mitleidsbekundungen der restlichen Gruppe nach sich zogt. Rusty benachrichtige bereits einige Bekannte, dass er in nahe Zukunft wohl eine Reise ins Ausland sowie eine neue SIN benötigt. Lucky erzählt von seinen Erfahrungen mit Australien und das es da ja mittlerweile gar nicht mehr so toxisch ist…

Kurz darauf versuchen die Runner bei der Strickleiter ihr Glück. Twilight, Schopenhauer, Brings und Lucky versuchen es…scheitern aber alle. Maria versucht auch ihr Glück…und gewinnt souverän, was wieder einiges an Aufmerksamkeit mit sich bringt.

Lucky programmiert die AR vor Ort um und spammt die Umgebung mit Werbung für die Runelords voll, was erschreckend wirksam ist und ihre Homepage mit nie dagewesenen Besucherzahlen belohnt.
Die Gruppe geht zu den Wacken Fire Fighters und Schopenhauer füllt sich und Maria gut ab. Lucky ist auch gut dabei, wird aber trotz seinen neuerlichen Ruhmes nicht auf die Bühne gelassen. Eine sehr gelassene Maria beschließt Rusty zum Tanzen zu bringen. Da er nicht der beste Tänzer ist, benötigt Rusty anschließend was zu trinken, erwischt allerdings statt seines Apfelsafts eine Metflasche. Um sich zu beruhigen macht er sich anschließend erstmal einen Joint an, der danach in der Gruppe auch die Runde macht.

Nachdem Konzert, will Maria noch ins Partyzelt, um Tec No Negativ zu sehen. Leider ist die Gruppe recht spät dran und das Zelt ist bereits komplett voll. Maria will aber unbedingt die Band sehen. Twilight, Schopenhauer und Maria gehen also zum Zelteingang und Schopenhauer zeigt den Sicherheitsmann ihre VIP Ausweise (in Form von 1000€). Schopenhauer nimmt Maria auf die Schultern und mit Twilight als Wellenbrecher gehen die drei vor die Bühne.
Maria nutzt die Menschenmenge, um auf dieser zu tanzen. Als die Band grade mit einen Lied fertig ist, hört man dennoch Musik, die von Maria auszugehen scheint. Twilight und Schopenhauer beschließen, dass Maria von ihrer improvisierten Bühne runter muss, da sie zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die beiden fangen kurzentschlossen an, die „Bühne“ unter Maria beiseite zu treten. Maria findet das alles andere als lustig und startet eine Schlägerei mit Twilight. Ein Ork will Gentlemen spielen und ihr helfen und wird daraufhin von ihr KO geschlagen. Schopenhauer versucht Maria zu beruhigen, was ihn zum neuen Ziel ihrer Schläge macht.

In der Zwischenzeit nutzen Lucky, Rusty und Brings einen Seiteneingang sowie einen von Rusty Zaubern, um ebenfalls ins Zelt zu kommen. Die drei bahnen sich ihren Weg zu den Rest der Gruppe und zusammen wird Maria aus dem Zelt geschafft. Twilight bemerkt, dass das Publikum recht dösig und ruhig wirkt, was wahrscheinlich auf einen Sicherheitsmagier zurückzuführen ist. Rusty entdeckt kurz in der Menge ein bekanntes Gesicht (der Tequila Dieb vom Montag).

Udo berichtet den Runnern, dass eine weitere tote Maria gefunden wurde. Dieses Mal in der Nähe der Bucht. Auch ihr wurde die Headware entfernt. Es bleibt spannend auf dem WOA….

Benutzeravatar
Ralph
Beiträge: 232
Registriert: Mi Dez 09, 2009 2:21 pm
Wohnort: schräg links

Re: Wacken 2080 - Shadowrun 5 bei Stefanie Woche B/9.09.

Beitrag von Ralph » Mo Dez 09, 2019 5:28 pm

Metwoch Nacht

Nachdem man sich erfolgreich aus dem Zelt verdrücken konnte, ging man erstmal mehr zu trinken holen und dann in Richtung der Wasteland Area, um die immer noch aufgebrachte Maria bei den Cage Fights aus andere Gedanken zu bringen. Im Cage sind zwei spärlich bekleidet und gut durchtrainierte Typen am Kämpfen, während im Hintergrund ein Schamane die Menge anheizt.

Mosh-Pitt und Schopenhauer lassen sich mitziehen und gehen auf einen Kampf bis zum ersten Blut in den Ring. Mosh-Pitt zeigt seine Kampfkünste und schafft es Schopenhauer zu Boden zu schicken, ohne auch nur einmal getroffen zu werden. Das Ganze wird von Lucky gefilmt und mit diversen Effekten alâ Mortal Combat verfeinert. Die Runner beschließen ihre Getränkekasse etwas aufzubessern und bieten Fotos mit dem besiegten Schopenhauer an. Dank einer kleinen Spende der Wasteland Angestellten wird er kurze Zeit später mittels Riechsalz geweckt.

Die Gruppe genießt den Abend und Maria lässt sich von den Wastelandern aus dem Cage rumführen. Als sie in einen Zelt verschwinden werden die Runner nervös und Brings geht augenblicklich hinterher, doch Maria ist samt ihrer Begleitung verschwunden. Twilight geht einige Zelte durchsuchen und erfährt von einen sich Schminkenden Angestellten, dass die beiden durchtrainierten Typen zwar vorbeigekommen sind, er aber nicht weiß wohin.

Lucky versucht Marias Kommlink zu Orten, habt aber leider keinen Erfolg. Auch die kreisende Drohne von Schopenhauer kann leider keine Spur finden. Twilight fragt sich durch und erfährt von Joe, dem Chef der Wastelander, dass die beiden „Barbaren“-Typen und der Schamane nicht zum eigentlichen Staff gehören. Joe scheint verzaubert worden zu sein, da es in seiner Geschichte einige Ungereimtheiten gibt.

Nach kurzen Umsehen auf dem Parkplatz in der Nähe finden die Runner den Ritualstab des Schamanen. Rusty beschwört einen Geist, um Maria Spur aufzunehmen, aber der Geist ist zu schwach. Rusty konzentriert sich und beschwört einen weitaus mächtigeren Geist und wenige Augenblicke später fährt die große, geisterhafte Gestallt vom Killmister persönlich mit seiner riesigen „Geister“-Harley und den entsprechend passenden Flammen, über das Gelände, um Maria zu finden. Lucky nutzt die Gelegenheit und stellt sich unauffällig in die Nähe des Geistes, was von Twilight für das nächste Plattencover der Runelords fotografiert wird.

Mittlerweile unterstützt die Metal-Guard die Runner und Udo informiert die Gruppe, dass ein VTOL im Wald gesehen wurde…

Antworten