Webcams, Applikationen, Signalmischung und Technik

Allgemeine Informationen zu den Köbolden und dem Düsseldorfer Rollenspiel

Moderator: Vorstand

Antworten
Benutzeravatar
Meikel
Beiträge: 417
Registriert: 10.04.2007, 13:43
Wohnort: 50321 Brühl

Webcams, Applikationen, Signalmischung und Technik

Beitrag von Meikel » 19.05.2020, 01:02

Hallo zusammen,

wir haben über das Thema Videos, Videokonferenzen und Software und über Hintergründe und Alternativen gesprochen.

In diesem Thread wollen wir Informationen sammeln, was wir im Zusammenhang mit Videokonferenzen und den zugehörigen Softwarepaketen tun kann.

Das Problem:
Bei verschiedenen Applikationen fehlt die Möglichkeit, den Hintergrund zu verschleiern oder auszuwechseln und bei manchen Gelegenheiten möchte man eventuell auch etwas im Videostream zeigen und erklären.

OBS: Open Broadcaster Software
Eine Software, mit der man Videobilder, Kamerainformationen und Daten von Drittapplikationen mischen kann, ist "OBS" (Open Broadcaster Software).
https://obsproject.com/
Die Installationspakete finden sich direkt unter der Startseite.
Interessant hierbei ist, dass man den Output als eine Art virtuelle Kamera-Quelle (und Audio) in andere Applikationen einbinden kann. So kann man mit der Applikation Quellen mischen und anordnen und das Ergebnis direkt weiterleiten oder aufzeichnen.

Plugin: Virtualcam
Dazu muss ein zusätzliches Plugin installiert werden, welches den Output als Kamerasignal weitergibt.
https://obsproject.com/forum/resources/ ... alcam.949/
(Achtung, der folgende Link wird im Video erwähnt, er ist mit der OBS-Version 25 veraltet: https://obsproject.com/forum/resources/ ... alcam.539/)
Dieses taucht in der Applikation dann als Werkzeug im Pulldown-Menü auf.

Anleitungen:
Hier eine Kurzanleitung zum Download, zur Installation und zur Einbindung der Applikation: https://www.youtube.com/watch?v=6CdCX8R5DgE

Es gibt eine ganze Reihe weiterer Anleitungen im Netz, um die Nutzung von OBS zu erklären und zu untestützen.

Hintergrund entfernen:
Es gibt verschiedene Methoden, den Hintergrund hinter einem selbst zu verbergen oder auszublenden.
Einige Applikationen können das selbst, aber beileibe nicht alle. In diesem Falle ist eine Option, einen Video-Feed zu bearbeiten, um den Hintergrund auszufiltern.

Greenscreen: (Achtung, hierbei kann man leicht in richtigen Aufwand geraten...)
Wenn man den eigenen Hintergrund entfernen möchte, ist eine (zugegebenerweise aufwendige) Möglichkeit, einen Greenscreen zu verwenden.
In diesem Fall stellt man hinter sich tatsächlich eine Wand auf. Im Normalfall eine grüne. Es gehen aber auch andere Farben, sie dürfen nur nicht im Vordergrund, d.h. bei der Person oder deren Kleidung vorhanden sein.
Grundsätzlich geht es darum, einen Farbbereich zu finden, der nur im Hintergrund vorhanden ist, und den dann auszublenden.

Hier eine Beschreibung, wie man einen Greenscreen in OBS nutzt und die Einstellungen anpasst, um den Hintergrund verschwinden zu lassen.
https://www.youtube.com/watch?v=mGW-qHI2UtA
Weitere Anleitungen:

https://www.youtube.com/watch?v=9YeRsbRE2_g
https://www.youtube.com/watch?v=07Vg6kmFrzA
https://www.youtube.com/watch?v=DzS9OxUqu-A

Werbung, aber auch eine Anleitung zum Ausleuchten eines Webcam-Arbeitsplatzes:
https://www.youtube.com/watch?v=Z63lqfb0VEs

Einfacher Greenscreen mit Ausleuchtung für Youtuber (komplett mit schottischem Akzent)
https://www.youtube.com/watch?v=mJhS-wdjyCE

Hintergrund, Zusammenstellungen von Szenen und Bearbeitungen:
https://www.youtube.com/watch?v=Q086hifySGk


Hier Beschreibungen, was im professionellen Bereich beachtet und benutzt wird und was man vermeiden soll, um gute Ergebnisse zu erzielen.
https://www.youtube.com/watch?v=QTFT-H3D_H0
https://www.youtube.com/watch?v=GnsR3TI4LLU

Warum Green Screens oder Blue Screens:
https://www.youtube.com/watch?v=ava4Z3sJMLk

Antworten